Kundenbereich

Ausbildung zum Flugbegleiter

Prepare for Take Off!

Der Traum des Menschen vom Fliegen existiert seit der Beobachtung von Vögeln und Insekten. Was vor Jahrhunderten in Form von Plänen und Modellen begann, sollte Jahrzehnte später für jedermann Realität werden.
Zu Beginn des 20. Jahrhunderts noch vorwiegend als Prototypen und für Militärs erschaffen, hielten Zeppeline und Flugzeuge schon bald in die zivile Luftfahrt Einzug. Damit einher ging die Notwendigkeit der Luftfahrtgesellschaften, den Passagieren einen gewissen Komfort zu bieten. Eine Kommerzialisierung, die besonders mit der Einführung von strahlgetriebenen Verkehrsflugzeugen ihren Siegeszug antrat.

ZWEIMAL HIMMEL UND ZURÜCK folgt zwei angehenden Flugbegleitern einer der wirtschaftlich erfolgreichsten Fluggesellschaften der Welt – der Lufthansa.

 

Erster Umlauf nach Tokio

Flugzeit: 11 Stunden, 10 Minuten

Beginnend bei ihrem ersten Probeflug nach Tokio wird ersichtlich, weshalb der Beruf des Flugbegleiters auch heute noch fasziniert. Die Tätigkeit über den Wolken, dem Sonnenuntergang und einer fernen Kultur entgegen zu schweben, befriedigt eine Sehnsucht, die besonders in jungen Menschen verankert ist. Durch eigene Mittel nur schwer erreichbar, ist es der Beruf des Flugbegleiters, der ihnen diese Möglichkeit bietet. Auch unsere beiden Flugbegleiter verspüren diese Sehnsucht. Doch bereits bei ihrem ersten Langstreckenflug müssen sie erkennen, dass die Arbeit in der Luft nicht nur romantisch, sondern vor allem fordernd ist. Dass jedes Detail zählt, das ihnen während ihrer Ausbildung beigebracht wurde.

 

Produktionsinfos

Production Company: Radicle Media
Regie: Matthias Exel
Produktion: Roland Töfferl
Audio Supervisor: Alex Töfferl
Länge: 45 Minuten

www.radicle-media.com
www.matthiasexel.at